Spielbetrieb 2004/05 im Schachklub Bietigheim-Bissingen e.V.

 

T e r m i n e 2 0 0 4 / 2 0 0 5 T e r m i n e M a n n s c h a f t s a u f s t e l l u n g e n

1.Mannsch.

2.Mannsch

3.Mannsch.

Stadtmeist.

Blitzmeist.

1.Mannschaft

2.Mannschaft

3.Mannschaft

H 19. 9.04

H 19. 9.04

1) 17. 9.04

MF Förster

Coels

MF Much

A 10.10.04

A 10.10.

A 17.10.

2) 15.10.

1) 1. 10.04

2. Reinhardt

MF Lutz

Breier

A 24.10.

H 24.10.

H 7.11.

3. Mößner

Noffke, D.

Schmidt,Herm

H 14.11.

A 7.11.

A 28.11.

3) 12.11

2) 5. 11.

4. Nistler

Voiatzis

Röhm

A 12.12.

.H 28.11

H 12.12.

4) 10.12.

3) 3. 12.

5. Aksenov,P

Jerndrusch

Hohnroth

6. Noffke, H.

Kuhn

Uhle

7. Jauch

Döring, Mich.

Brauer

H 16. 1.05

A 9.1.05

A 16.1.05

5) 14. 1.05

8. Abel

Lux

Mangesius

A 30. 1.

H 23.1.

H 30.1.

9. Coels

Much

Junius

H 27. 2.

A 20.2.

A 20.2.

6) 18. 2.

4) 4. 2.05

10. Lutz

Breier

Schmied,Seb

H 13. 3.

H 6.3.

- 6.3.

7) 18. 3.

5) 4. 3.

11. Noffke, D.

Schmidt,Herm

Neff, Erich

a 10. 4.

A 3.4

H 20.3.

8) 15. 4.

6) 1. 4.

12. Voiatzis

Röhm

Kalenczuk

- 17.4

A 17.4.

9) 13. 5.

7) 6. 5.

13. Jendrusch

Hohnroth

vBültzingloew.

14. Kuhn

Uhle

WagnerJulian

1 Aufsteiger

2 Aufsteiger

2 Aufsteiger

Hauptvers.:

PokalTurnier

15. Döring, M.

Brauer

RentenPascal

1+x Absteiger

3 Absteiger

3 Absteiger

10.6.05?

27.5.2005

16. Lux

Neff, Erich

Forstmann,Oli

Liebe Schachfreunde, 1. 9. 2004
Hier wieder in aller Kürze die Informationen zum neuen Schachjahr. Beachtet bitte den Schachkalender (s. Rückseite) und nehmt die Euch betreffenden Termine in Euren Terminkalender auf.

Verbandsrunde: Wir haben wieder 3 Mannschaften gemeldet In der 2. kann Rene Coels z. Zt. nicht sicher planen, wie oft oder ob überhaupt er spielen kann. Die 3. Mannschaft; speziell die oberen Bretter, müssen mit häufigeren Einsätzen in der 2. rechnen. Nach den letzten Erfahrungen werden auch in der 3. Mannschaft viele Ersatzspieler benötigt, vor allem, wenn die 2. und die 3. gleichzeitig spielen.

Die Stammspieler (Nr.1 bis 8) jeder Mannschaft sollen dem Mannschaftsführer (Förster 07142-64088, W. Lutz 07142-55553, Much 07142-63754) bitte lange vorher Bescheid sagen, wenn sie verhindert sind. Ersatzleute bekommt man nicht von heute auf morgen. Ersatzspieler dürfen 3-mal ("drei Mal") in der oberen Mannschaft spielen, aber immer in der unteren. Die der 3. dürfen beliebig oft spielen.

Der Modus der Stadtmeisterschaft (Beginn Freitag, den 17. Sept. 04) bleibt wie bisher. Bei unter 14 Teilnehmern werden wir ein anderes System spielen, aber maximal 9 Runden. Bis auf die Schlußrunde kann man die Spiele um max. eine Woche nach hinten verlegen, vorverlegen immer. Wir werden Nachzügler bis zu Beginn der 2. Runde akzeptieren, wenn die Teilnehmerzahl gerade wird. Start- + Reuegeld: 15 + 15 für Erwachsene, 8 + 10 für Schüler, Studenten...

Wer Lust hat, am Unterlandpokal (Bedenkzeit 1h, 3 Runden freitags, 2 Runden an einem Sonntag) und/oder Vierer-Pokal (Zeit: 2+1 h, echter k.o.), beides mit Vierermannschaften, teilzunehmen, bitte möglichst bald bei mir oder Bernhard Förster melden, ebenso Interessenten am Einzelpokal.

Die Blitzmeisterschaft wird wie bisher abgewickelt. Am ersten Freitag eines jeden Monats (bei Feiertag am 2. Freitag) findet ein Blitzturnier statt. Nichtblitzer finden immer Gleichgesinnte und können trotzdem erscheinen. Die 7 Turniere, die zur Blitzmeisterschaft gewertet werden (die besten 5 zählen), sind oben aufgelistet. Man kann aber auch nur an einzelnen Turnieren teilnehmen.

Das Pokalturnier ist am 27. 5. 2005. Regeln: Echtes k.o.-System nach Aktivschachregeln (30 min Bedenkzeit je Partie), Gegner ausgelost, nicht gesetzt, nur für Mitglieder.

Die Hauptversammlung ist voraussichtlich am 10. Juni 2005.

Zur Kommunikation: Besucht die Homepage des SK. Einstieg mit www.schachvereine.de/bietigheim-bissingen oder www.bietigheim-bissingen.de. Wir werden versuchen, neben den allgemeinen Informationen über den Verein die Termine und die aktuellen Stände der Vereinsturniere zu veröffentlichen. Wer eine eMail-Adresse hat und dieses Schreiben nicht per Email erhalten hat, schicke mir (Adr. s.u.) bitte eine Mail, damit er schneller und billiger auf diesem Weg informiert werden kann.

Die nicht aktiven Spieler lade ich herzlich in die neuen Vereinsräume im Haus der Vereine (ehemals Musikschule), Metterstr. 36 (im Dachgeschoss) ein. Es ist ein großes grünes Fachwerkhaus beim Japangarten, Eingang an der Treppe zur Altstadt auf halber Höhe.

Ich hoffe auf rege Beteiligung an den Vereinsturnieren, wenigsten aber auf guten Besuch an den Spielabenden in den neuen Räumen, und wünsche allen Mitgliedern eine erfolgreiche Saison.

Dietrich Noffke, Spielleiter, Tel. 07042-33931, eMail: dnoffke@freenet.de